Kunsttherapie für Flüchtlinge
 

Wir bieten erwachsenen Flüchtlingen die Möglichkeit, ihre Erlebnisse kunsttherapeutisch aufzuarbeiten.

 
Die oft traumatisierenden Umstände vor, während und nach der Flucht, die Angst, die Entwurzelung, das Aufwachen in einer anderen Kultur, die teils befremdlichen Begegnungen, die vielleicht enttäuschten Hoffnungen und die seelischen Erschütterungen wollen emotional verarbeitet werden.
Die Sprache bildet bei der reinen gesprächstherapeutischen Aufarbeitung leider oft eine sehr hohe Hürde. Die Kunsttherapie bietet sich in diesem Fall idealerweise an.
Vorkenntnisse oder „Talent“ sind nicht erforderlich.
 
Das kostenlose Angebot richtet sich an mittellose Menschen.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Die Vorteile
unserer Privat-Praxis:

 

  • Viel Zeit und Ruhe für Sie und Ihr Anliegen
     
  • Absolute Diskretion und Ungestörtheit
     
  • Keine Meldung oder Herausgabe von Informationen an Dritte
     
  • Kein ungewünschter Therapeutenwechsel
     
  • Keine Bindung an übliche Kassen-Therapieverfahren
     
  • Kurzfristige Terminvergabe und flexible Termingestaltung

Mitglied im

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Psychologische Praxis Stefanie Becker-Schulz - Heilpraktikerin für Psychotherapie, Westring 5b, 46459 Rees, NRW